Elterninformation zum Unterrichtsende am Freitag, 27.01.2023

Hervorgehoben

Sehr geehrte Eltern,

auf diesem Weg möchte ich Sie über die Änderung des Schulschlusses am 27.01.2023 (Ausgabe der Halbjahreszeugnisse) informieren.

Aufgrund der Grundschulordnung kann am Tag der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse der Unterricht für die Klassenstufen 3 und 4 gemeinsam mit dem Unterricht der Klassenstufen 1 und 2 enden.

Da laut Grundschulordnung die tägliche Aufenthaltsdauer der Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 1 und 2 mindestens vier Zeitstunden betragen muss, können keine vorgezogenen Schlussfahrten vor dem Ende der vierten Zeitstunde durchgeführt werden.

Aus diesem Grund endet der Unterricht am Tag der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse:

  • für die Klassenstufen 1-4 um   11.55 Uhr
  • für die Klassenstufen 5-10 um 11.00 Uhr.

Rückfahrten (Fahrplan)

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Hofmann

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Freunde unserer Schule,

zum Jahresende möchte ich mich im Namen des Schulleitungsteams bei allen am Schulleben Beteiligten für die gute und offene Zusammenarbeit und das große Engagement für unsere Schule bedanken.

Für die Weihnachtsfeiertage wünsche ich Ihnen eine friedvolle Zeit und für das Neue Jahr 2023 eine von Rücksichtnahme und Frieden geprägte Zeit, viel Zeit zum Ausruhen und Genießen, zum Kräfte sammeln, Glück und Gesundheit sowie das Erreichen von persönlichen Zielen.

„Es gibt Wichtigeres im Leben als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.“

                                                                                                                             Mahatma Gandhi

Im Namen der Schulgemeinschaft

Sabine Hofmann

Info: Neuer Hygieneplan ab 05.12.2022 in Kraft

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich habe Sie bereits am 24.11.2022 über die wichtigsten Änderungen im Umgang mit Corona in der Schule informiert. Am 05.12.2022 tritt nun die 19. überarbeitete Fassung des Hygieneplans in Kraft. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Regelungen:

  1. zum Umgang mit positiv getesteten Personen (s. Informationen vom 24.11.22)
  2. zum Umgang mit Erkältungskrankheiten
  3. zum Einsatz schwangerer Lehrerinnen.

19. Hygieneplan

Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen

Ein erholsames Wochenende

Sabine Hofmann

Änderung der Regelungen zur Absonderung für mit dem Coronavirus SARS-CoV2 infizierte Personen

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

zum 26. November 2022 tritt die neue Schutzmaßnahmenverordnung in Kraft und ersetzt die Landesverordnung zur Absonderung.

Wichtige Änderung: Positiv getestete Personen müssen sich künftig nicht mehr wie bisher verpflichtend für mindestens fünf Tage in häusliche Isolation begeben.

Für den Schulbereich bedeutet das:

Verhalten im Krankheitsfall

Generell gilt weiter: Wer krank ist, soll zu Hause bleiben!

  • Zum Schutz sollen symptomatisch erkrankte Schülerinnen und Schüler die Schule nicht besuchen, unabhängig davon, ob eine Infektion mit dem Coronavirus, einem Influenzavirus oder einem anderen Krankheitserreger vorliegt.

Verhalten im Fall einer symptomlosen Infektion

  • Schüler*innen sind unter Beachtung der Maskenpflicht zum Schulbesuch verpflichtet.

Meldepflicht

  • Die Eltern sind nicht mehr verpflichtet, die Schulleitung über den Infektionsfall zu informieren.
  •  Die Meldungen der Schule an das zuständige Gesundheitsamt sowie die anonymisierte Information an die Sorgeberechtigten der Schülerinnen und Schüler oder Kinder aus der Klasse, Lern- oder Betreuungsgruppe, in der die Infektion aufgetreten ist, entfallen.

Maskenpflicht

  • Wer positiv getestet wurde oder einen Selbsttest mit positivem Ergebnis durchgeführt hat, muss außerhalb der eigenen Wohnung eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske tragen.
  • Die Maskenpflicht entfällt frühestens fünf Tage nach Durchführung des Tests, wenn zu diesem Zeitpunkt seit mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit besteht.
  • Die Maskenpflicht endet spätestens nach Ablauf von zehn Tagen.
  • Die Maske darf abgesetzt werden, sofern im Freien ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann oder sich eine positiv getestete Person allein in einer geschlossenen Räumlichkeit aufhält.
  • Ist das Tragen einer Maske z. B. aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, besteht Absonderungspflicht.

Allgemeine Hygiene- und Infektionsschutzregeln

  • Einhaltung der persönlichen Hygiene
  • regelmäßiges Lüften der Unterrichtsräume
  • Empfehlung zum freiwilligen Tragen einer Maske

Die neue Landesverordnung finden Sie in Kürze unter:

https://corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen/

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Hofmann

Mittagessen in der Ganztagsschule – Preisänderung ab 21.11.2022

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

anlässlich steigender Energie-, Lohn- und Materialkosten erhöht die Firma „Pfalz Caterer“ ab 21.11.2022 den Essenspreis pro Tag und Kind um 0,25 Euro. Der neue Preis beträgt somit 4,25 Euro pro Essen.

Es besteht die Möglichkeit, Leistungen nach Bildung und Teilhabe zu beantragen. Dies betrifft neben den Empfängern von Leistungen nach dem SGB II auch Familien, die z.B. Wohngeld oder Kinderzuschlag beziehen (Bildung & Teilhabe | Familienportal des Bundes).

Die Kosten für das Schulessen werden dann vollständig übernommen.

Wir bitten um Beachtung bei der Aufladung des Essenkontos!

Mit freundlichen Grüßen

S. Hofmann (Schulleiterin)

EINLADUNG zum Elternsprechabend am Mittwoch, 09.11.2022

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

der nächste Elternsprechtag findet am Mittwoch, 09.11.2022, in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr statt. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit zur gegenseitigen Information und Aussprache. Um allzulange Wartezeiten zu vermeiden, melden Sie sich bitte über Ihr Kind bei den einzelnen Lehrkräften an. Die Schüler*innen teilen Ihnen dann die Sprechzeiten mit.

Alle Klassenlehrer treffen Sie im Klassensaal an. Den Aufenthaltsort der Fachlehrer finden Sie auf einer Anschlagtafel im Vorraum EG.

Achten Sie bitte auf ausreichende Abstände untereinander. Nutzen Sie auch die Möglichkeiten zur Handdesinfektion am Eingang.

S. Hofmann

                                                                                                                

Einladung zum „Tag der offenen Tür“ am 19. November 2022

Am 19.11.2022 lädt die Realschule plus in Vinningen von 9.15 Uhr bis 12.00 Uhr alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die nach Abschluss der 4. Klasse eine weiterführende Schule besuchen werden – und natürlich deren Eltern – recht herzlich zum „Tag der offenen Tür“ ein.

Wir informieren Sie an diesem Tag über den Schulalltag unserer Realschule plus. Neben dem Angebot, an einem Schnupperunterricht der 5. und 6. Klassen teilzunehmen, können Einblicke in die Fach- und Unterrichtsräume sowie die pädagogische Arbeit genommen werden. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Schüler der 10. Klassen bieten in der Cafeteria im Mehrzweckraum Kaffee, Kuchen und Getränke an.

Die Schulleitung informiert um 10.00 Uhr im Mehrzweckraum über die Struktur und die möglichen Abschlüsse der Realschule plus und steht für Beratungsgespräche gerne zur Verfügung.

Die Schulgemeinschaft freut sich auf Ihren Besuch!

Programm:

09.15 Uhr                               Begrüßung in der Eingangshalle

10.00 Uhr                               Informationsveranstaltung der Schulleitung

 09.15 Uhr  – 12.00 Uhr        Aktivitäten und Projekte zum Mitmachen aus

                                                den verschiedenen Fachbereichen

FachProjektOrt
Biologie/Nawi:MikroskopierenBiologiesaal (KG)
Chemie:Untersuchen von StoffenChemiesaal (1. OG)
Physik/ Nawi:KosmetiklaborPhysiksaal (EG)
Deutsch / Bildende Kunst:WeihnachtswerkstattTG-Saal (1. OG)
Haushalt und Sozialwesen:Weihnachtliche GewürzeKüche (1. OG)
Technik und Naturwissenschaften:Herstellen eines Draht-Weihnachtsbaumes mit BeleuchtungWerkraum (KG)
Informatische Bildung:Programmieren mit dem IpadComputersaal I (1. OG)
Musik:Schnupperkurs an verschiedenen InstrumentenMusiksaal (1. OG)
Sport:Hindernis-ParcoursSporthalle
 Schüler-Eltern-BistroMehrzweckraum

Ein detailliertes Programm mit genauem Raum- und Zeitplan wird am „Tag der offenen Tür“ im Eingangsbereich der Schule ausgehängt.

S. Hofmann / Schulleiterin

Achtung wichtige Mitteilung: Unterrichtsausfall für die Klassen 4a und 4b am Freitag, 14.10.2022

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir versuchen, stets eine optimale Unterrichtsversorgung für Ihre Kinder sicherzustellen. Leider stehen uns aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle keine Lehrkräfte mehr zur Vertretung zur Verfügung. Deshalb muss der Unterricht für die 4a und 4b am Freitag ausfallen.

Schüler*innen, die in der Schule betreut werden müssen, werden in einer anderen Klassenstufe unterrichtet.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sabine Hofmann